Badsanierung in Dachau


Badsanierung Dachau bedeutet heutzutage in der Regel Einsatz einer Vorwandinstallation. Das Montieren der Vorwandelemente geht schnell, da aufwändige Stemmarbeiten entfallen. Die Sanitärtechnik wird dabei vor der Wand in sogenannte Montageelemente integriert. Solche Elemente gibt es für Waschbecken, WC oder Bidet.

Beim WC wird der Spülkasten mit in die Vorwandinstallation integriert, so dass später nur noch die Betätigungsplatte sichtbar sich. Auch Armaturen verschwinden zum Teil in der Wand. Zu sehen sind dann noch der Auslauf, Bedienhebel oder ein Umsteller bei der Badewanne. In einem modernen Badezimmer dürfen solche schicken Unterputzarmaturen auch nicht in fehlen.

 

 Badsanierung Dachau

 

Jetzt geht es zur Sache in Dachau


Steht die Planung, kann mit dem Badezimmerumbau in Dachau begonnen werden. Zunächst einmal müssen die alten Sanitärgegenstände und Fliesen entfernt werden. Wer das selbst macht, kann Geld sparen, muss aber Zeit opfern und darf keine Stauballergie haben. Selbermacher müssen sich zudem um den Bauschuttcontainer kümmern, denn Schutt fällt beim Entkernen des Bads jede Menge an.

Ob selbst gemacht oder nicht – am Ende bleibt ein leerer Raum zurück, bei dem nichts mehr an seine frühere Nutzung erinnert. Im Zuge des Badumbaus kann dann ein komplett neuer Grundriss entworfen werden. Wer einen Raum erübrigen kann, der kann es zudem erweitern, denn moderne Bäder sind einiges weitläufiger als die Minibäder in Dachau von einst.

Zum Seitenanfang